Heute hatte ich mal wieder Lust auf geocaching. Da aber mein Garmin immer noch nicht wieder seine volle Funktionalität besitzt musste ich mir einen Geocache heraussuchen der auch ohne GPS-Gerät gut zu finden ist. Und siehe da ich fand sogar einen, hier hatte ich im Sommer schon einmal einen Versuch, doch damals klappte die Annäherung nicht. Ich versuchte damals mich dem Cache von Süden zu nähern, doch leider hätte ich damals ein bewirtschaftetes Feld überqueren müssen. Doch ich wollte mir nicht den Zorn des Baueren zuziehen und brach damals ab. Doch heute sollte er fallen. Noch schnell einen Blick auf die Satellitenbilder geworfen um den passenden Feldweg ausfindig zu machen. Und siehe da, vor Ort fand ich auch sofort den Richtigen.

Schneeträger

Der Spaziergang zum Cache war richtig schön, der Schnee knirschte unter den Schuhen, die Sonne schien und heute war ich auch auf den eisigen Wind besser vorbereitet. Ich hatte mir meinen Fleeceschal eingepackt. Vor Ort brauchte ich dann aber doch noch einmal die Hilfe des Internets um mir genauere Informationen zu holen bzw. um noch einmal einen Blick auf das Satellitenbild zu werfen. Schlussendlich wurde ich fündig und konnte somit meine gefundenen Caches im Dezember auf zwei verdoppeln. 🙂

Moosgeflecht
Gegenlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.