„Endlich mal wieder gut geschlafen!“ konnte ich am Morgen sagen. 🙂

KirchengipfelKĂŒstenlinie

Nachdem ich ordentlich gefrĂŒhstĂŒckt hatte, ging die Fahrt weiter: Frankreich sollte endlich rot werden! Aber zu allererst besuchte ich eine abgelegene Kirche, in der ein Schiff untergebracht war. Dieses wurde zweimal der LĂ€nge nach durchgeschnitten, wahrscheinlich um es durch die TĂŒr zu bekommen. Warum das Schiff dort stand, erschloss sich mir leider nicht. Der nĂ€chste Halt erfolgte bei einer Kirchenruine, dort sollte Frankreich endlich fallen!

SerpentinenKirchruineWellenspiel

Aber die Kirche nahm mich so in ihren Bann, das ich sie erst einmal von allen Seiten fotografierte. Dann endlich, ein weiteres Puzzleteil des roten Europa ward gefunden! UnspektakulĂ€r zwar, aber danach fragt spĂ€ter niemand mehr. 😉

Und genau so unspektakulĂ€r verlief auch der weitere Tag. Hier mal angehalten, dort mal angehalten und ein Foto gemacht oder einfach nur die Aussicht genossen…

Felsenbewachte BuchtBucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.